Wer bin ich?

Mein Name ist Luca Pfyffer. Ich bin 20 Jahre alt und schwimme bei den Limmat Sharks in Zürich. Neben meinem umfangreichen Schwimmtraining ging ich im Kunst- und Sportgymnasium Rämibühl in die Schule und haben diesen Sommer meine Matura abgeschlossen. Da ich für den Schwimmsport lebe, investiere ich sehr viel Zeit, Geld und Fleiss. Ich versuche, meine Leistungsgrenzen ständig zu erweitern und das Bestmögliche aus mir heraus zu bringen. Unter der Woche lebe ich momentan in Magglingen und absolviere dort die Spitzensport RS. Am Wochenende bin ich zuhause bei meinen Eltern in Luzern. Ich möchte 2017 ein Studium in Amerika beginnen, welches mir ermöglicht, das Studium und den Schwimmsport optimal zu kombinieren. Wohin ich genau gehe, weiss ich noch nicht definitiv, aber ich habe bereits einige Angebote erhalten.

Wie und wieso bin ich zu den Limmat Sharks gekommen?

Um diese Frage zu beantworten, muss ich meinen sportlichen Lebensweg von Anfang an erzählen. Ich habe relativ früh mit meinem Vater Schwimmkurse beim Schwimmverein Kriens besucht. Da mir dies grosse Freude bereitete, habe ich mit dem Schwimmen weiter gemacht. Als der Trainingsumfang immer grösser wurde und ich mich für den Schwimmsport entschieden hatte (ich spielte auch Fussball), meldete ich mich für die Sportsekundarschule in Kriens an. Dort blieb ich 2 Jahre. In dieser Zeit erreichte ich zum ersten Mal die Nationalkader-Limite. Danach wechselte ich von der Sportsek ins Sportgymnasium nach Luzern.

Im Schwimmverein Kriens stand 2012 ein Trainerwechsel bevor. Mein damaliger Trainer empfahl mir daher, nach Zürich zu den Limmat Sharks zu wechseln, damit ich mich weiterentwickeln konnte.

Wieso dieser Club?  Die Limmat Sharks haben ein zielorientiertes Schwimmteam auf nationalem Spitzenniveau und bieten super Trainingsbedingungen wie auch Trainer an. Die Infrastruktur ermöglicht gute Trainings wie auch Trainingszeiten, welche zusätzlich von dem K &S Gymnasium unterstützt werden. Mit diesen Bedingungen kann ich meine sportlichen und akademischen Ziele erreichen.

Was sind meine Pläne für die Zukunft?

Nach dem Abschluss des Sport- und Kunstgymnasiums Rämibühl werde ich als nächstes die Sport Rekrutenschule absolvieren und dann, wenn alles klappt, in Amerika ein Studium beginnen. Das Ziel von diesem Auslandstudium ist, dass ich erstens eine gute akademische Ausbildung vorzuweisen habe und zweitens neben dem Studium trotzdem weitertrainieren kann. Ausserdem weiss ich von Kollegen, welche diesen Schritt auch gewagt haben, dass es eine riesen Erfahrung ist, für eine Uni zu schwimmen. Wo ich dieses Studium anfangen werde, ist noch unklar, jedoch weiss ich, dass ich, wenn es keine Planänderung gibt, im Spätsommer 2017 nach Amerika gehen möchte.   

Was sind meine Ziele?

 

Mein grosses Ziel war schon immer die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Neben diesem hochgesteckten Ziel möchte ich auch an internationalen grossen Wettkämpfen, wie z.B Weltmeisteschaften, Europa-meisterschaften etc., teilnehmen. Dazu kommen die Militär Weltmeisterschaften und die Universiade, in welchen ich die Schweiz im Finale representieren will. Für Rio 2016 hat es leider nicht gereicht, aber dies motiviert mich umso mehr, dass ich in Tokyo 2020 dabei sein kann.

Welches sind bis jetzt meine grössten Erfolge?

Bisher konnte ich neben zahlreichen Jahrgangsschweizermeistertiteln und Jahrgangsrekorden auch einen Schweizermeistertitel über 200m Brust auf Eliteniveau feiern. Durch meine super Zeiten im 2014 durfte ich sogar die Schweiz an den Jugend Olympischen Spielen in Nanjing (CHN) vertreten und konnte mir dort einen 9. Schlussrang erschwimmen.

Zusätzlich zu diesem Erfolg konnte ich 2013/2014 an den Junioren Europameisterschaften in Poznan (POL) und Dordrecht (NED)  sowie an den Elite Europameisterschaften in Netanya (ISR) und in London (GBR) starten. 2015-2106 hielt ich den Schweizerrekord über 200m Brust auf der 25m-Bahn mit einer Zeit von 2:09.81

Steckbrief

Name:         Luca Pfyffer

Geb.:            11.05.1996

Grösse:       1.87 m

Gewicht:     83 kg

 

Club:            ab 2005 Schwimmverein Kriens

                      seit  1. Sept. 2012 Schwimmverein Limmat     

                      Sharks, Oerlikon

                      seit 2011 in der Nationalmannschaft

 

Ehemalige Trainer: Sue Sinistay, Achmed Ibrahim, Martin van der Spoel (alle SVK)

Aktuelle Trainer: Dirk Reinicke, Felix Weins (Limmat Sharks) , Nicolas Messer

 

Beruf:          Matura abgeschlossen 2016, Sportgymnasium Rämibühl, Zürich